Makramee aus der Kreativwerkstatt

Aktualisiert: 17. Apr.

Willkommen in Lieblingsknoten!


Schön, dass du da bist.


Bei meinem ersten Beitrag! Ich bin ein bisschen aufgeregt!

Was soll ich schreiben, was könnte für dich interessant sein?


Ich denke, ich stell mich einmal vor und erzähl euch ein bisschen von mir!


Mein Name ist Karin. Ich komme aus Österreich, bin im schönen Mühlviertel aufgewachsen. Mit einer ziemlich großen Familie: 3 Schwestern, 4 Brüder. Könnt ihr euch vorstellen was da auf unseren Familienfeiern los ist? Laut und Lustig <3


Dann habe ich noch meine "kleine Familie". Ich;

und meine 2 Mädels. Zwillinge, 20 Jahre sind sie gerade geworden. Wir haben schon richtig viel miteinander erlebt!

Die beiden sind Frühchen. Zur Welt kamen die beiden in der 27. Schwangerschaftswoche mit

840 g und 1070 g. Die ersten Wochen waren

wirklich hart, aber meine Zwei waren tapfer und haben sich wirklich ins Leben gekämpft.

2011 wurde ich durch den Tod des Kindesvaters zur

Alleinerzieherin. Aber wir haben uns nie unterkriegen lassen! An dieser Stelle auch mal DANKE an Familie und Freunde für eure Unterstützung, euer Sein.



Wie ich zu Makramee kam ?


2017 hatte ich eine schwere Krankheit, lag ca. 10 Wochen im Krankenhaus und hatte mehrere Operationen. Durch die Operationen war ich in der Bewegung sehr eingeschränkt, wollte aber unbedingt etwas machen. Wie es der "Zufall" so haben wollte, bin ich in dieser Zeit auf Makramee gestoßen. Ich war so fasziniert das ich sofort knüpfen probieren wollte. Und wie konnte es auch anders sein, ich hab gleich mal mit einem XL Wandbehang begonnen. Ich war sofort gefangen. Für manche mag sich das verrückt anhören, aber für mich war Makramee mein Anker, meine Stütze zurück ins Leben.



Und so entstand Lieblingsknoten


Ich habe in dieser Zeit sehr viel geknüpft. So wurden meine Werke schöner und gleichmäßiger, und ich traute mich meine Bilder auf Instagram zu posten. Es hat nicht lange gedauert und es ist eine Kaufanfrage gekommen. Ich hab an diesem Tag einen Freudentanz gemacht, so happy war ich. (Freudentänze gibt es nach wie vor bei euren Bestellungen)

Dann gings Schlag auf Schlag. Als dann noch eine Einladung zum Gassenadvent folgte, hab ich ohne viel nachzudenken das Gewerbe angemeldet. Ganz unspektakulär, aber mit ganz viel Liebe und Freude an Makramee ist Lieblingsknoten entstanden.

Am Bild das erste Stück, das ich verkauft habe.



Mittlerweile sind es 4 Jahre


Mittlerweile gibt es Lieblingsknoten mehr als 4 Jahre. Ich liebe das Knüpfen von Makramee nach wie vor. Ich habe auch mit Makramee und Instagram gelernt wie ich meine Kreativität positiv nutzen kann. In meiner Kreativwerkstatt hat es auch 2 Neuzugänge gegeben. Einen Plotter und einen Laser, Das gibt mir die Möglichkeit individuelle, personalisierte Produkte für euch zu gestalten.

Kein Ende in Sicht

In meinem Kopf sind noch ganz viele Projekte die ich mit Lieblingsknoten verwirklichen möchte. Unter anderem möchte ich künftig neben Alltagsgeschichten und Shooting Berichten auch kleine DIYs im Blog posten.


Drum schließe ich meinen ersten Blog mit einer Frage! Für welches Produkt möchtest du gerne eine DIY Anleitung ? Hinterlasse mir gerne ein Kommentar


Alles Liebe

Karin



27 Ansichten1 Kommentar